KPT Logo  1280px Sbb logo svg Logo Die Post Losinger Marazzi-4
KPT Krankenkasse SBB AG Die Post
Losinger Marazzi AG
Logo Gesundheitsfrderung  logo savo  freibank logo schwarz  Logo VSL Schweiz
Gesundheitsförderung savo.ch  Freibank VSL Schweiz
 Logo Profawo      
 KiTa Wankdorf      

 

KPT Krankenkasse

Die KPT/CPT Holding AG mit Sitz in Bern ist ein auf die Krankenversicherung spezialisierter Schweizer Versicherungskonzern. Die Unternehmensgruppe zählt über 435'000 Versicherte und erzielte 2013 mit 450 Mitarbeitern Prämieneinnahmen von 1,58 Milliarden Schweizer Franken. Der Konzern verfügt über eine Holdingstruktur und umfasst im Wesentlichen zwei operativ tätige Tochtergesellschaften, KPT Krankenkasse AG und KPT Versicherungen AG, die auf den Gebieten der Grundversicherung, der Zusatzversicherungen und der Unfallversicherungen tätig sind. Die KPT/CPT wurde 1890 in Form einer Genossenschaft von Eisenbahnern als Berufskrankenkasse gegründet, der in den 1930er Jahren auch das Personal des Bundes und später der Kantone und Gemeinden beitreten konnte. Seit 1993 ist die KPT/CPT als Kranken- und Unfallversicherung offen für alle. Im Zuge einer Neuorganisation gab sich das Unternehmen 2007 eine Holdingstruktur. 

 

SBB AG

366 Millionen Fahrgäste sind jedes Jahr mit der SBB unterwegs. Mit ihrem Streckennetz von 3024 Kilometern Länge hält die SBB einen grossen Anteil am 5124 Kilometer langen Eisenbahnnetz der Schweiz. An 794 Bahnhöfen und Haltestellen halten die Züge im Stunden- oder Halbstundentakt. Zwei Drittel des gesamten Transitgüterverkehrs transportiert die Bahn durch die Schweizer Alpen. SBB Cargo transportiert täglich 210 000 Tonnen Güter für ihre Kunden auf der Schiene. 31 000 Eisenbahnerinnen und Eisenbahner sorgen rund um die Uhr für einen sicheren und pünktlichen Bahnbetrieb. Damit ist die SBB nicht nur die grösste Reise- und Transportfirma der Schweiz, sondern auch eine der grössten Arbeitgeberinnen in unserem Land.

 

Die Post

Die Schweizerische Post AG ist das staatliche Postunternehmen der Schweiz. Sie beförderte im Jahr 2013 knapp 2,245 Milliarden adressierte Briefe, über 114 Millionen Pakete, transportierte 139 Millionen Reisende und verwaltete mit Ihrer Tochtergesellschaft PostFinance AG über 106 Milliarden Schweizer Franken Kundenvermögen. Diese Aufgaben werden mit einem Personalbestand von rund 61.000 Personen, davon über 54.000 in der Schweiz, bewältigt. Damit gehört sie zu den grössten Arbeitgebern in der Schweiz.

 

Losinger Marazzi AG

Drei Bauunternehmen, welche die Namen ihrer Gründer tragen, stehen am Anfang: Marazzi, Losinger, Bouygues. Ein Jahrhundert verging bis sich die Wege der drei Unternehmen 1990 respektive 2006 kreuzten, um sich schliesslich als führendes Unternehmen in der Schweiz zu positionieren. Seit ihrer Gründung durch Lorenzo Marazzi im Jahre 1907 bis zur Übernahme durch die Losinger Construction AG ist es der Marazzi Generalunternehmung AG gelungen, über die Dimension eines lokalen Kleinunternehmens hinauszuwachsen und zu einem national anerkannten Unternehmen aufzusteigen. Der Firmenname, der mit der Realisierung symbolträchtiger Projekte wie den beiden grössten Fussballstadien der Schweiz, dem St. Jakob-Park in Basel (2001) und dem Stade de Suisse in Bern (2005) verbunden ist, hat sich als Marke etabliert.

 

Gesundheitsförderung

Gesundheitsförderung Schweiz ist eine Stiftung, die von Kantonen und Versicherern getragen wird. Mit gesetzlichem Auftrag initiiert, koordiniert und evaluiert sie Massnahmen zur Förderung der Gesundheit (Krankenversicherungsgesetz, Art. 19). Die Stiftung unterliegt der Kontrolle des Bundes. Oberstes Entscheidungsorgan ist der Stiftungsrat. Die Geschäftsstelle besteht aus Büros in Bern und Lausanne. Jede Person in der Schweiz leistet einen jährlichen Beitrag zugunsten von Gesundheitsförderung Schweiz, der von den Krankenversicherern eingezogen wird. 

 

Savo.ch

Mit dem im April 2016 eröffneten Functional Training Center im Wankdorf City Areal setzt savo.ch 10 Jahre nach der Gründung Masstäbe im funktionellen Trainingsbereich. Das top ausgestattete Training Center bietet auf 800 qm für verschiedene Kundengruppen optimale Bedingungen. Egal ob im Personal- und Fitnesstraining oder auch bei der Stoffwechselanalyse mit Ernährungsberatung. Dank langjähriger Erfahrung und genauster Messverfahren wird den Kunden ein Optimum an Qualität geboten. 

 

Freibank

Mit der Freibank hat das WankdorfCity ein neues Bijou ehalten. Inmitten von grossen Neubauten der Post, SBB, KPT und Losinger Marazzi steht die schmucke über 100 jährige Freibank des alten Schlachthofs Bern. Die vier Berner, Florian Jenzer, Adrian Wittwer, Jürg Wirz und Martin Hofer haben sich dem nachhaltigen Fleischkonsum verschrieben, ganz der Geschichte des Ortes. Edle Fleischstücke bleiben bewusst draussen. In den sanft renovierten Gemäuern wird am Mittag frisch gekocht und je nach Marktangebot eine kleine Karte angeboten (Menu mit Fleisch CHF 23.00, Menu ohne Fleisch CHF 19.00). Am Abend kann man den Arbeitstag beim gemütlichen Apéro ausklingen lassen.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung