WACI 8274 Bauprojekt Entwicklung

Entwicklungsschritte

Entwicklungsschritt I

In einer ersten Phase bis ins Jahr 2016 wurden westlich der Hilfikerstrasse auf vier Baubereichen die Konzernsitze von SBB, Post, KPT und Losinger Marazzi AG realisiert.

 

Entwicklungsschritt II

Im Sommer 2014 hat der Gemeinderat entschieden, die letzten zur Verfügung stehenden Baubereiche im städtischen Teil des zweiten Entwicklungsschrittes von WankdorfCity an das Bieterkonsortium Schweizerische Mobiliar/Losinger Marazzi AG zu vergeben. Ebenfalls Bestandteil des zweiten Entwicklungsschrittes ist die Realisierung eines weiteren Dienstleistungsgebäudes der SBB östlich der Gardistrasse für rund 1‘800 Mitarbeitende des IT-Bereiches.
Bis Mai 2015 wurde zusammen mit den potenziellen Bauberechtigten der Phase 2 (SBB und Mobiliar/Losinger-Marazzi) der sogenannte Entwicklungsplan 2 erarbeitet, welcher als Grundlage für die beiden qualitätssichernden Verfahren diente. Aus diesen Verfahren gingen die Siegerprojekte "TRIO" der GWJARCHITEKTUR/ASTOC, Bern  für die Mobiliar und "BYTE" der MOKArchitekten, Zürich für die SBB hervor.
Auf Basis des positiven Volksentscheides vom 05. Juni 2016 konnten inzwischen Zeit die Baurechtsverträge mit der SBB und der Mobiliar ausgehandelt werden. Mit den Vorbereitungsarbeiten zur Terrainübergabe an die künftigen Baurechtsnehmer konnte die Stadt Bern im Verlauf Sommer 2017 beginnen. Der Spatenstich von kommendem 11. September 2017 stellt der offizielle Startschuss zum Abschluss der Entwicklung des städtischen Arealteils von WankdorfCity dar, welcher voraussichtlich Anfang 2020 vollendet werden kann.

Zur Übersicht der Baufelder.

Masterplan WankdorfCity II (pdf)

Zum Entwicklungsplan WankdorfCity II (pdf)